www.thumpser.at - Presseberichte

zurück
Eintrag
vom 30. Oktober 2009
<< zurück
zurück
Weitere Beiträge finden Sie in der ...
<< pressemappe
Bei der Vertragsunterzeichnung Rudlof Buchner jun, LAbg Bgm Herbert Thumpser und Ing. Alois Reinprecht
Bei der Vertragsunterzeichnung Rudlof Buchner jun.,
LAbg Bgm Herbert Thumpser und
Ing. Alois Reinprecht

Lieber Buchner als Putin

 

Unter diesem Schlagwort kann man das Engagement der Marktgemeinde Traisen im Bereich der „erneuerbaren Energien“ sehen. Jetzt steht ein erstes Projekt vor der Realisierung.

 

Die Marktgemeinde Traisen ist seit Mitte des Jahres 2009 „Klimabündnis-Gemeinde“.


Um diesen Gedanken auch gerecht zu werden, werden wir versuchen möglichst viele Projekte und Anregungen im Bereich Klima- und Umweltschutz auch tatsächlich umzusetzen. Wir wollen damit Zeichen setzen und zumindest einen kleinen Beitrag zum weltweiten Klimaschutz beitragen.

 

Durch den Bau eines Bio-Fernheizwerk durch Herrn Rudolf Buchner jun. wird es uns ermöglicht, unsere Volksschule und den Kindergarten in Zukunft mit umweltfreundlicher Wärme zu versorgen. Mit 1.September 2010 werden die beiden Gebäude mit Wärme und Warmwasser aus einer mit Hackgut betriebenen Anlage kommen.
Diese Bioenergieanlage wird eine Gesamtheizleistung von 505 kW haben und wird mit einer Doppelkesselanlage betrieben. Alleine durch dieses Projekt wird sich der CO2-Ausstoß pro Jahr um 172.800 kg verringern und es werden 650.000 kWh Erdgas eingespart.
Der Hackgutbedarf wird bei ca. 750m³ liegen und wird ausschließlich von Landwirten aus der näheren Umgebung geliefert.